Fuchshöfe REGIONAL

 

Fuchshöfe: Handwerkliche BioKäse Spezialitäten von Hofkäsereien direkt aus Ihrer RegionFuchshöfe

Dem Handwerk verpflichtet - der Region verbunden

Die FuchsHöfe verstehen sich als Bindeglied zwischen einer existenzfähigen ökologischen und regionalen Landwirtschaft und Ihnen als aufgeklärten Verbrauchern.

Der FUCHS auf dem Etikett garantiert Ihnen die handwerkliche Produktion in unserer Region. Er vereint viele landwirtschaftliche Betriebe und deren Hofkäsereien unter einem Dach und kann Ihnen so eine breite Palette verschiedener Produkte in bester Qualität anbieten.

Der Region verbunden

Fuchshöfe möchten helfen einer verantwortungsbewussten Landwirtschaft die Wertschöpfung ihrer Produkte zu ermöglichen. Es ist ihnen ein Herzensanliegen mit einem eigenen Handel eine Landwirtschaft zu unterstützen,

  • die überschaubar und vielfältig ist,
  • die einen Lebensraum darstellt, innerhalb dessen sich Menschen bewegen können,
  • die für eine nachhaltige Pflege von Boden und Pflanzen steht,
  • die eine artgerechte Tierhaltung betreibt.

Die Existenzsicherung einer solchen Landwirtschaft bedeutet auch, für ein Stück Kulturpflege in der Region zu sorgen. Gemeinsam mit dem FUCHS bemühen sie sich um die Erhaltung der Region in ihrer charakteristischen Vielfalt von Land, Menschen und Berufen.

Dem Handwerk verpflichtet

Eine schonende und fachgerechte Veredelung der landwirtschaftlichen Produkte und ein überschaubarer regionaler Handel garantieren, dass Sie ein hochwertiges Produkt mit Geschichte und Charakter erhalten. Die handwerklichen Betriebe haben die Möglichkeit, jedes Produkt fachlich und vor allem persönlich während der Verarbeitung und Reife meisterlich zu begleiten. So stellen sie sicher, dass das Einzigartige der Milch seine Berücksichtigung findet. Dies zeichnet die fertigen Käse aus und macht sie so unverwechselbar.
Handwerkliches Arbeiten bedeutet:

  • Erweiterung des Angebots regionaler Milch- und Käsespezialitäten
  • Erhalt und Verbesserung handwerklicher Fähigkeiten und Qualitäten
  • kleine Verarbeitungseinheiten: handwerkliche Hofkäsereien und kleine Molkereien
  • Schonung und Veredelung der natürlichen Vitalstoffe

Der FUCHS wacht als der treuer Begleiter über die ökologische und handwerkliche Fertigung der Produkte. Er steht für SpitzenKäse aus der Region, für regionale, landwirtschaftliche Spezialitäten höchster Qualität.

Weitere Infos finden Sie unter: www.fuchshoefe.de

Käse

 

 

Hof Taunusblick REGIONAL

 

Hof Taunusblick aus HömbergLogo

Der Bauernhof wird nach Bioland-Richtlinien voll bewirtschaftet. Sie leben zusammen mit Ziegen, Rindern, Pferden, Ponys, vielen Hühnern mit Hahn, Kaninchen, Hund und Katzen.

Das Rindvieh und die Ziegen werden hauptsächlich im  Weidegang auf ca. 80 ha ökologischen, kräuterreichen Weideflächen gehalten. Den Winter verbringen sie artgerecht in Laufstallhaltung auf Stroh und erhalten Winterfutter von eigenen Flächen. Sie schlachten im eigenen Schlachthaus, streßfrei für die Tiere.

Die Toggenburger Ziegen liefern die Milch für die eigenen verschiedenen Ziegenkäse aus 100% Ziegenmilch. 

Weitere Infos finden Sie unter: www.ferienhof-taunusblick.de

Ziegen Käserei

 

Bioland-Hof Grüne Hügel REGIONAL

 

Grüne Hügel: Ziegenkäse aus der RegionGrüne Hügel

Am südlichen Zipfel des Naturpark Kellerwald Edersee (eine große Teilfläche wurde im Jahr 2004 zum Nationalpark ernannt) liegt das kleine Dörfchen Ellershausen. Nebenan schlängelt sich die Lengel durch das idyllische Naturschutzgebiet Lengeltal bis in die nahe Eder. Hier in Nordhessen gibt es viele grüne Hügel auf denen sich heimische Gräser und Kräuter ausbreiten dürfen, weil die als EU-Bio Landwirte nur mit eigenem kompostiertem Mist düngen und erst ab Juni gemäht wird. Als ökologisch wirtschaftender Betrieb verzichten sie auf mineralische Dünger und Pflanzenschutzmittel.

Die Ziegenzucht betreiben sie auf 25 ha Grünland rund um Ellershausen. Die Ziegenherde freut sich über ständige Abwechslung auf dem Speiseplan. Das gibt reichlich Milch für leckeren Käse.

Der Ziegenkäse besteht aus 100% Ziegenmilch, hat seinen natürlichen Fettgehalt (45-50%) und ist erhältlich als Salatkäse (Blanko und Mediterran), Camembert- Weichkäse, genannt "Ziegenweiß" oder als halbfester Schnittkäse, wir nennen ihn "Hügelkäse". Und damit es nie langweilig wird, gibt es den Käse auch noch mit den Zutaten: Bärlauch, Bockshornklee, Grüner Pfeffer und Thymian.

Weitere Infos finden Sie unter: www.gruene-huegel.de

Ziegen Käse

 

 

Dottenfelderhof REGIONAL

 

Dottenfelderhof in Bad VilbelLogo

Der Dottenfelderhof, im Norden Frankfurts am südlichen Rande der Wetterau in einer Niddaschleife gelegen, blickt auf eine mehr als tausendjährige Geschichte landwirtschaftlicher Nutzung.

Seit 1968 wird der Dottenfelderhof durch eine Betriebsgemeinschaft aus mehreren Familien bewirtschaftet. Heute leben auf dem Dottenfelderhof mehr als 100 Menschen. Wie in der heutigen Zeit mit einer industrialisierten Landwirtschaft, wo ähnlich große Flächen in der Regel von einer Familie und wenigen Mitarbeitern bewirtschaftet werden, eine ökonomische und ökologische Organisation das Auskommen einer solch großen Zahl von Menschen sicherstellen kann, welche Möglichkeiten eine tiefergehende Anschauung unserer Lebensorganisation und ihrer natürlichen Grundlagen bietet, das soll Ihnen die Darstellung der folgenden Seiten in einer Übersicht näherbringen.

Die Milch von 80 Kühen verarbeiten sie in der Hofkäserei.
Bei Ihnen findet man neben den eigenen Produkten viele Käse von Höfen oder kleinen handwerklichen Käsereien aus der Region, aber auch Spezialitäten aus anderen Ländern.

Weitere Infos finden Sie unter: www.dottenfelderhof.de

Hof Käse

 

Hofgut Friedelhausen REGIONAL

 

Hofgut FriedelhausenFriedelhausen

Die Landwirtschaft in Friedelhausen bearbeitet 73 ha landwirtschaftliche Nutzfläche davon 20 ha Grünland, 52 ha Ackerland (Klee-Luzernegras, Ackerbohnen, Triticale, Gerste, Weizen, Dinkel, Hafer und 1ha Kartoffeln und Feldgemüse. Es werden 25 Milchkühe der Rasse Angler Rotvieh (bedrohte Nutztierrasse) und die Nachzucht (ca. 40 Tiere) gehalten. In den Sommermonaten Mai bis Oktober stehen die Tiere auf den Weiden rund um das Hofgut und werden nur zu den Melkzeiten in den Stall getrieben. In den Wintermonaten leben sie im artgerechten Stall mit ausreichend Bewegungs- und Ruhemöglichkeit.
Sämtliche Futtermittel werden auf den hofeigenen Flächen angebaut. Für das Milchvieh sind das neben dem frischen Gras der Sommerweiden, Heu, Silage, Triticale und Ackerbohnen.

Neben dem Milchvieh werden im Jahr ca. 35 Schweine für die Schlachtung gemästet. Untergebracht sind sie altersgemischt in einem Stall mit warmen Liegebereich. Sie können sich nach Bedarf frei im Auslauf bewegen. In der Mastzeit von 10 Monaten bekommen die Schweine Molke, Getreideschrot und Wasser zur freien Aufnahme. Die artgerechte Tierhaltung, der hofeigene Anbau von Futtermittel und die biologisch-dynamische Wirtschaftsweise sind die wichtigsten Richtlinien des Demeter-Anbauverbandes. Das Hofgut Friedelhausen ist seit Beginn des Betriebes (1984) Mitgliedsbetrieb in diesem Verband.
Die jährlichen Demeter- und EU-Kontrollen bestätigen die Einhaltung der jeweiligen Richtlinien. Außerdem lassen sie regelmäßig Untersuchungen in einem unabhängigen Labor durchführen, um die gute Qualität der Produkte sicherzustellen.

Weitere Infos finden Sie unter: www.friedelhausen.de

Käserei Haus

 

 

Upländer Bauernmolkerei

 

Upländer Bauernmolkerei: Bio, regional & fairLogo

Die Upländer Bauernmolkerei ist die einzige Bio-Molkerei in Hessen und wird von Bio-Bauern in eigener Regie geführt. Sie verarbeiten und vermarkten die Bio-Milchprodukte nach den strengen Richtlinien des Bioland-Verbandes.  Das Motto lautet: Bio-regional und fair.

Sie verarbeiten die Bio-Milch zu hochwertigen Bio-Produkten: Vollmilch, fettarme Milch, Vanille- und Schokomilch, Butter, Buttermilch, Fruchtbuttermilch Himbeer-Lemon, Schlagsahne, Sauerrahm, Schmand, Crème Fraîche und Handkäse mit und ohne Kümmel. Diese liefern sie an den Naturkostfachhandel, den Großhandel, die Regionalwarenläden und den Lebensmitteleinzelhandel.

Was ist das Besondere an der Upländer Bauernmolkerei?

Die Upländer Bauernmolkerei ist nicht nur, wie der Name bereits sagt, in Regie der Bio-Bauern geführt, sondern darüber hinaus ein Unternehmen mit regionalem und ökologischem Charakter. Die bewusste Nutzung des Marktes vor der Haustür bildet das Marketingkonzept. Mit dem Slogan "In jedem Liter Bio-Milch steckt ein schönes Stück Region" wird die Geschäftsphilosophie auf den Punkt gebracht. Die Bio-Milch stammt von Kühen, die artgerecht gehalten werden. Die Kühe verfügen über ausreichend Bewegungsfreiraum, Stroheinstreu im Liegebereich, natürliches Licht, werden überwiegend mit betriebseigenen ökologisch angebauten Erzeugnissen gefüttert und erhalten, wann immer möglich, Auslauf im Freien auf der Sommerweide. Die Kälber werden mit betriebseigener Vollmilch aufgezogen. Durch eine schonende Verarbeitung und den Verzicht auf Konservierungsstoffe und Stabilisatoren erhalten die Bio-Milchprodukte ihre geschmackliche Qualität. Überzeugen Sie sich selbst!

Weitere Infos finden Sie unter: www.bauernmolkerei.de

Produkte Kühe
 

 

 

Anderlbauer

 

Anderlbauer: Käsespezialitäten aus dem ChiemgauLogo

Der von Johann Huber geführte Betrieb ist seit 1989 Mitglied im Bioland-Verband und aufgrund steigender Kontrollen berechtigt, das Markenzeichen "Bioland" zu führen.
Bei der Herstellung unserer Schaf-, Kuh- und Ziegenmilchkäse verwenden wir „mikrobielles Lab„ ohne Konservierungsstoffe. Auch die Säuerungskulturen werden aus Ziegen-, Schaf- oder Kuhmilch gezogen.
Alle Käse sind sortenrein, das heißt aus 100% Ziegen-, Schaf- oder Kuhmilch.
Ohne Konservierungsstoffe, gentechnikfrei, laktosefrei und garantiert ohne chemische Zusätze.Schafe

Die Käsespezialitäten werden nach alter Handwerkskunst und Tradition von Hand geschöpft.
Die Milch wird nicht wie in der Industrie üblich in ihre Bestandteile zerlegt oder homogenisiert. Die einzige mechanische Belastung ist ein langsam, laufender Rührflügel, der das Aufrahmen verhindert. Die Milch wird nicht teilentrahmt, sondern bleibt in ihrem Fettgehalt Naturbelassen. So entsteht ein Käse mit einem Fettgehalt von mind. 45% Fett i. Tr.
Der "Rohstoff" Milch stammt aus biologischem Anbaugebiet. Artgerechte Tierhaltung ist ein Muss für natürliche Milchproduktion. Ständige Kontrolle bei Tier, Milch und Käse erhalten die stetig hohe Qualität der Produkte.

Weitere Infos finden Sie unter: www.anderlbauer.de

Käse Käse

 

Backensholzer Hof

 

Backensholzer Hof im NordenLogo

Der Name "Backensholz" stammt aus dem Dänischen und bedeutet "hinterm Wald" – eine treffende Beschreibung für die Lage des Hofes.

Inmitten nordfriesischer Natur befindet sich das Örtchen Backensholz zwischen Husum und Schleswig und ist nicht nur Ursprung der ökologischen Produkte, sondern zugleich deren Zuhause.

So ist der Backensholzer Hof seit Generationen ein Familienbetrieb und wird heute von Martina und Ernst Metzger Petersen gemeinsam mit ihren Söhnen Thilo und Jasper nach BIOLAND-Richtlinien geführt.

Die Käse sind echte Unikate, bei deren Produktion viele Arbeitsschritte noch in Handarbeit erfolgen.

Seit 1991 wird auf dem Hof Käse produziert. Nach wie vor pflegen sie das traditionelle Handwerk und „behandeln“ die Milch so wenig wie nötig. Bei der Kuhmilch können sie sogar ganz darauf verzichten und Rohmilchkäse herstellen.

Dies heißt in erster Linie, einen hervorragenden Rohstoff zu haben, denn anders wäre es gar nicht möglich. Rohmilchkäse bedeutet, dass die Milch, aus der Käse gemacht wird, nicht pasteurisiert (auf 72°C erhitzt) wird. Es bleibt also die ganze natürliche Flora der Milch enthalten und gelangt so in den Käse. Das ist auch der Grund, warum man im Rohmilchkäse die Saison- und Wetterschwankungen sowie die Fütterung besser schmecken kann, als in „konventionell“ hergestellten Käsen. Die Milch bleibt so wie sie ist, daher haben alle  Käse einen naturbelassenen Fett- und Eiweißgehalt.

Wie beim Kochen sind frische Zutaten auch hier wichtig. Die Milch wird aus dem Melkstand direkt in die Käserei befördert und jeden morgen verarbeitet – frischer geht es nicht!

Weitere Infos finden Sie unter: www.backensholz.de

Käse Käse

 

Biolandbetrieb Heubach REGIONAL

 

Biolandbetrieb Heubach aus Iphofen

Der Biolandhof der Heubachs ist ein befreundeter Betrieb und die Inhaber sind frühere Studienkollegen unserers Inhabers Gerhard Gros.

Auf dem Hof werden Kühe gehalten nach den Richtlinien des Bioland-Verbands und aus der Milch wird leckerer Käse für uns hergestellt.

 

Peter Riegel Weinimport GmbH

Bietet das beste Sortiment biologisch angebauter Weine

Obst und Gemüse

Partner rund um's Hofgeschehen

Milch- und Molkereiprodukte

Brot, Naturkost & Co.

Eier, Fleisch und Wurstwaren

Wein