Naturland-Forellen von Oliver Hecht

 

Fisch auf den Tisch

Oliver Hecht ist einer dieser Landwirte, die sich den Naturlandrichtlinien verschrieben haben. Auf seinem Hof Alyssum am Diemelsee im Sauerland betreibt er seit 2009 neben normaler Biolandwirtschaft auch eine kleine Teichanlage, aus der die Forellen stammen. Im sauberen, sauerstoffreichen Quellwasser ohne landwirtschaftliche Einflüsse leben und wachsen die Forellen und ernähren sich überwiegend von Insekten und Bachflohkrebsen.

Übrigens: Ein Hinweis auf einen hohen Verzehr von Bachflohkrebsen kann eine leichte rötliche Färbung des Forellenfleischs sein.

Was ist Bio am Biofisch?

Biofisch stammt, im Gegensatz zum nachhaltig gefangenen Wildfisch, aus ökologischer Aquakultur. Diese wurde von dem Öko-Landbau-Verband Naturland wesentlich mitgeprägt und folgt nachstehenden Prinzipien:

  • Sorgfältige Auswahl der Standorte für die Anlagen, einschließlich Schutz der umliegenden Ökosysteme
  • Tiergerechte Besatzdichten
  • Vermeidung von Konflikten mit anderen Ressourcennutzern wie Fischern
  • Kein Einsatz von Chemie und gentechnisch veränderten Organismen
  • Verwendung natürlicher Heilmittel, Anwendung natürlicher Behandlungsmethoden
  • Pflanzliche Futtermittel aus der Ökolandwirtschaft
  • Keine Fischerei zur Futtermittelerzeugung: das verfütterte Fischmehl und -öl sind ohnehin anfallende Nebenerzeugnisse aus der Verarbeitung von Bio-Speisefischen
Ackerlei Bio-Metzgerei REGIONAL

 

Biofleisch vom Nachbarn: Die Ackerlei-Metzgerei

Seit April 2014 gibt es bei der Familie Zell die Ackerlei-Bioland-Metzgerei auf dem Birkenhof in Seligenstadt. Hier sind die glücklichen Ackerlei-Bioland-Schweine zuhause. Das Domizil der Bioland-Rinder der Rasse Limousin ist in Bruchköbel bei Siegbert Schäfer. 

Die Tiere werden mit überwiegend hofeigenem Futter ernährt. In der eigenen Bioland Metzgerei werden Fleisch und Wurst direkt vor Ort nach traditionellen Rezepten verarbeitet. Darum kümmert sich Fleischer-Meister Markus Weigel, der mit Unterstützung von Rita Wolf in der Ackerlei-Metzgerei leckere Wurst nach Hausmacher Art und Bioland-Richtlinien kreiert, Schinken herstellt und Fleisch von Rind und Schwein zerlegt und verpackt.

Weitere Informationen finden Sie hier >>

 

 

Bioland MagerHof REGIONAL

 

Bioland MagerHof in KarbenLogo

Der Magerhof ist seit 1994 anerkannter und kontrollierter Erzeugerbetrieb bei Bioland, dem Anbauverband für organisch-biologischen Landbau und Tierhaltung.

 

 

Bergwinkel Kräuter-Yaks REGIONAL

 

Bergwinkel Kräuter-Yaks aus SchlüchternYak

Das landwirtschaftliche Anwesen liegt im Bergwinkel zwischen dem Naturpark Rhön, Vogelsberg und Spessart. In einer Höhe von 350 - 420 m ü. NN werden ca. 468 mm Niederschläge pro Jahr verzeichnet.

Auf über 100 ha Grünland wird die ökologische Freilandhaltung der Yaks in der Herde betrieben. Zu dem Betrieb zählen zudem 5 ha Naturschutzgebiet.

Der Zuchtbetrieb besteht seit 1989 und züchtet Yaks, Herford, Ziegen, Gänse und Hühner. Der gesamte landwirtschaftliche Betrieb wurde in 1996 als Bioland-Betrieb anerkannt.

Das Yak - Fleisch besitzt eine saftige und zarte Struktur. Es ist sehr schmackhaft und zeichnet sich durch die dunkelrote Farbe aus. Der leichte Wildcharakter unterstreicht den besonderen Genuss. Der Verzehr kann in vielfältiger Weise erfolgen. Zur Trocknung ist das Yak - Fleisch besonders geeignet.

Das Fleisch zeichnet sich durch gute Verträglichkeit und einen hohen Vitamingehalt aus. Es ist reich an Eisen und Zink, enthält aber nur wenige Mengen Kupfer und Mangan. Zudem weist es einen hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren auf. Durch den hohen Proteinanteil eignet es sich als mageres Diätfleisch.

Yak - Fleisch besitzt mit über 92 % ein gutes Wasserbindungsvermögen. Dieses Kriterium hat direkten Einfluss auf Geschmack, Zartheit und Nährstoffgehalt des Fleisches und führt zu der guten Fleischqualität.
Ebenso resultieren daraus geringe Gewichtsverluste nach dem Schlachten und bei der Lagerung. Zudem entstehen nur geringe Kochverluste.

Weitere Infos finden Sie unter: www.bergwinkel-kraeuter-yaks.de

Fleisch

 

 

Metzgerei Bientzle REGIONAL

 

Metzgerei Bientzle in TaunussteinFleisch

Manfred Bietzle ist unser ortsansässiger Metzger.

Bei ihm werden unsere Ziegen aus eigener Haltung ca. 5 Minuten nach dem Weideabtrieb geschlachtet, um eine stressfreie Verwertung zu gewährleisten.